Wissensdatenbank
Wie erzeuge ich eine XRechnung
Gepostet von Emil Sichelstiel

Dieser Knowledgebaseartikel geht davon aus, dass das Feature XRechnung bereits installiert und Concept Office entspr. lizenziert ist. Im Zuge der Einrichtung wurden im Vorfeld bereits bestimmte Einstellungen in Absprache mit Kollegen gesetzt, die hier nicht noch einmal besprochen werden sollen.

Es geht viel mehr darum, was aus Sicht der Anwender in der täglichen Arbeit zu tun ist, damit eine XRechnung erzeugt werden kann. Dabei wird davon ausgegangen, dass die XRechnung per Mail verschickt werden soll.

Firma

Alle für die XRechnung relevanten Einstellungen sind im Modul Firma vorzunehmen.

E-Mail Empfängeradresse der XRechnung

Im Register Eingabe ist an der Zentrale der Rechnungsanschrift unter RechnungsMail die E-Mail Adresse zu hinterlegen, an welche die XRechnung versandt werden soll.

Wenn man sich nicht sicher ist, welche das ist, kann man auch über das Register Weiteres und dann über den blauen Link bei Rechungsanschrift in das Modul Anschriften wechseln und dort die Änderung vornehmen.

Leitweg-ID

Im Register Mitarbeiter/Weiteres wird die Leitweg-ID (zentrales Erkennungsmerkmal eines XRechnungsempfängers) im Feld Fremdnummer eingetragen. Die Nummer des Mandant muss dem entsprechen für den es hinterlegt wird.

Des Weiteren ist auf Leerzeichen etc. (oder sonstiges um die Lesbarkeit zu erhöhen) zu verzichten. Die Leitweg-ID besteht ausschließlich aus Zahlen und ggfs. Bindestrichen und genau so muss diese auch an der Firma eingetragen sein.

Druck-Kundengruppe

Abschließend muss noch die Druck-Kundengruppe $XRechnung im Register Kundendaten zugeordnet werden.

Dabei ist zu beachten, dass nicht evtl. eine vorher genutzte Druckgruppe $Rechnung per Mail weiterverwendet wird! Concept Office würde das gleichzeitige setzen nicht verhindern was dazu führt, dass dann die falsche (die 1. im Alphabet) genommen wird.

Kreditorennummer

Wurde seitens dem Kunden uns eine Kreditorennummer vergeben und ist diese vor bzw. mit der Beauftragung an Sie übermittelt worden, so muss diese als Bestandteil der XML Datei mit übertragen werden. Diese wird im Bedarfsfall ebenfalls im Register Kundendaten und dort im Feld Unsere Lieferantennummer eingetragen.

(0 Stimme(n))
Hilfreich
Nicht hilfreich

Kommentare (0)
SupportCenter der wegscheider office solution GmbH