Wissensdatenbank
Liefertermin ermitteln
Gepostet von Magnus Donnert

 

In der Vorgangsbearbeitung kann über den Reiter Modulfunktion und über die Modulfunktionsleiste die Funktion „Liefertermin ermitteln“ ausgewählt werden.

Über diese Funktion erhält man eine komplette Übersicht aller Vorgangsbezogenen Positionen mit deren hinterlegten Terminen (Kundenwunschtermin, Lieferterminwunsch beim Lieferanten und der avisierte Termin vom Lieferanten).

 

 

„Terminwusch des Kunden“ wird im Vorgang hinterlegt

„Terminwunsch des Kunden“ wird in die Bestellung übergeben

Avisierung der Lieferung durch den Lieferanten in der Bestellung

Finale Avisierung über die Funktion „Liefertermin ermitteln“ im Vorgang 

Über diese Funktion können Sie einen oder mehrere effektive Auslieferungstermine ermitteln.

Durch die Schaltfläche „Terminvorschlag eintragen“ wird der von Ihnen avisierte Termin in die Positionen des Auftrags übernommen.

Möchten Sie einen bereits eingetragenen Termin überschreiben, so ist der Haken „bereits eingetragene Termine beibehalten“ zu entfernen.

Der Haken „Disponiert“ ist ein Kennzeichen für Sie, dass die Terminplanung soweit abgeschlossen, und der Kunde über den Termin informiert wurde.

Der avisierte Termin ist jetzt im Reiter „Lieferdaten/Texte“ am Vorgang einsehbar

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit ein Lieferavis auslösen.

An dieser Stelle ist der Text der Auftragsbestätigung mit einem Avisierungstext zu überschreiben.

Zur Vereinfachung empfiehlt es sich diesen Textbaustein anzulegen um diesen dann direkt laden zu können.

(2 Stimme(n))
Hilfreich
Nicht hilfreich

Kommentare (0)
SupportCenter der wegscheider office solution GmbH