Wissensdatenbank:
Artikelanlage mit Verkaufseinheiten mit Nachkommastellen
Gepostet von Frank Börner

Artikelanlage in Concept Office

für Artikel mit kleineren Mengen bzw. Nachkommastellen



Oftmals werden für Concept Office Artikel benötigt, welche mit Mengen angeboten werden sollen, welche keine ganzen Vielfache sind - also Teilmengen wie z.B. 1,5 oder 1,75. Diese müssen an zwei Stellen in der Artikelanlage mit anderen Werten angelegt werden, als bei der Standardanlage.

Im Beispiel gehe ich von einem Artikel aus, der mit zwei Nachkommastellen und in 0,01 - Schritten wie 0,05 oder 1,05 angeboten werden kann.




Wichtig sind hier die Kennzahlen in "Kleinste Abgabemenge" und Losgröße. Sofern eine Kasse angeschlossen wäre (Concept Cash), ist das dritte Feld "Losgröße Kasse" ebenfalls gleich zu befüllen.

In den Mengeneinheiten muß danach die gewünschte Mengeneinheit gewählt und die Anzahl der Nachkommastellen - im Regelfall zwei - ausgewählt werden.




Abschließend wäre im dritten Reiter "Einkauf" noch auszuwählen, in welchen Schritten der Artikel beim Händler bestellt werden kann.





Je nachdem, welche der Fehler vergessen wird, entsprechend zu befüllen, erscheint entweder beim Versuch der Übernahme von Artikeln aus dem Basket oder spätestens beim Versuch des Bestellens der Fehler, daß der Artikel kein Vielfaches von "1" ist (dem Standardwert).



Dies kann jedoch durch die oben angegebenen Werte leicht vermieden werden.

(0 Stimme(n))
Hilfreich
Nicht hilfreich

Kommentare (0)
SupportCenter der wegscheider office solution GmbH