Wissensdatenbank:
Arbeiten im Home-Office mit pCon.planner
Gepostet von Fabian Thoma

Die Verwendung des pCon.planner PRO im Home-Office stellt keine größeren Schwierigkeiten dar. Sollten Sie Hilfe benötigen oder weitere Rückfragen haben, stehen wir Ihnen wie gewohnt zur Verfügung

E-Mail: support@wegscheider-os.de 

Telefon: +49 9135 2111 55

 

Um sicherzustellen, dass der Betrieb im Home-Office ohne Probleme möglich ist, muss man sich folgende Fragen stellen:

  1. Wird der bestehende Computer zu Hause weiterverwendet?
  2. Hat der Computer eine fest zugeordnete Einzelplatzlizenz?
  3. Erfolgt die OFML-Datenaktualisierung über den EasternGraphics Server?

Treffen diese 3 Punkte zu, kann der Computer sofort im Home-Office verwendet werden.

Falls einer der Punkte nicht zutrifft, finden Sie nachfolgend einige Lösungen.

 

 

Lösung zu 1.

Falls auf dem neuen Rechner noch kein pCon.planner Pro installiert wurde, kann zunächst uneingeschränkt mit der 30 tägigen Testlizenz gearbeitet werden.

Falls Sie Ihre Lizenz dauerhaft übertragen möchten, folgen Sie diesem Link: pCon.planner Pro Einzelplatzlizenz auf anderen Computer übertragen   

Download: pCon.planner Pro

Download: pCon.update Dataclient

 

 

Lösung zu 2.

Falls Sie den pCon.planner Pro über die Multilizenz nutzen, stehen Ihnen noch weitere Möglichkeiten zur Verfügung. Über einen VPN-Tunnel in Ihr Firmennetzwerk können Sie auch von zu Hause aus ganz normal auf Ihre Lizenz(en) zugreifen. Hierfür muss an folgender Stelle noch die IPv4-Adresse des Lizenzservers lokal am Client eingetragen werden:

 

Diese Maske können Sie über die Lizenzverwaltung des pCon.planners aufrufen!

Safenet Lizenzmanager > Verwaltung > Access to Remote License Managers

  

 

Lösung zu 2. - Alternative

Falls keine Möglichkeit zur VPN-Verbindung besteht, können Sie eine Lizenz ebenfalls mehrere Tage ausleihen. Zum Zeitpunkt der Lizenz-Auslagerung muss sich der Computer im selben Netzwerk befinden. Nähere Informationen erhalten Sie von unserem Support.

  

 

Lösung zu 3.

Prüfen Sie ob innerhalb der pCon.update DataClient Einstellungen die Serveradresse https://update.easterngraphics.com hinterlegt ist. Ein Zugriff auf einen Datapool (z. B. \\nas\datapool) macht aufgrund des doppelten Daten-Downloads keinen Sinn. Anschließend müssen Sie Ihre pCon.login Zugangsdaten hinterlegen und die Änderungen speichern.

(3 Stimme(n))
Hilfreich
Nicht hilfreich

Kommentare (0)
SupportCenter der wegscheider office solution GmbH